Kabelnetz-Anschlussvertrag

Nachstehend finden Sie als Liegenschaftsbesitzer die Vertragsformulare, um Ihre Liegenschaft ans Märstetter Kabelnetz anschliessen zu lassen.

Das Kabelnetz Märstetten wurde 2012 komplett modernsiert. Es basiert auf einem sogenannten "HFC-Netz", bei welchem das Stammnetz bis in die einzelnen Wohnquartiere mit Glasfaserkabeln (FTTS = Fibre to the Street) aufgebaut ist. Die letzten Meter in die einzelnen Liegenschaften werden über Koaxialkabel erschlossen, was derzeit noch teure Hausinstallationen zur Umwandlung von Lichtimpulsen in "normale" Signale für Radio und TV erspart.

  • Mit der heute bereits zur Verfügung stehenden Technologie wären im Kabelnetz theoretisch Datengeschwindigkeiten bis zu 6'000 MBit/s möglich.
  • Herkömmliche Festnetz-Telefonleitungen können im allerbesten Fall und bei sehr kurzen Distanzen etwa 50 MBit/s erreichen.
  • Für Internet und IP-Telefonie bieten wir derzeit eine maximale Bandbreite von 100 MBit/s an.

Hier geht's zum interaktiven PDF-Formular, welches direkt am Bildschirm ausgefüllt werden kann:


20130701_Kabelnetz-Anschlussvertrag_v1_aktiv  [PDF, 308 KB]

 

Märstetten, 8. Dezember 2014 / JS