Zusatzvergütung für private Solarstromanlagen bis 15 kW peak


Zusatzvergütung von Solarstrom-Überschussenergie für Anlagen bis 15 kWp

Gemäss der „Vergütungsordnung für die Förderung privater Solarstromanlagen“ vom 6. April 2018 (GRB B 60/2018) erhalten die Besitzer von privaten Fotovoltaikanlagen auf Gesuch hin für die nach Abzug des Eigenverbrauchs verbleibende Überschussenergie aus Solarstrom eine Zusatzvergütung.

Gewerbliche/landwirtschaftliche Anlagen und solche ab 15 kW fallen nicht unter diese Regelung.