Zahlen & Fakten

Statistik Thurgau

Mit nachfolgendem Link steht Ihnen eine Zusammenstellung der wichtigsten statistischen Kennzahlen für jede Thurgauer Gemeinde zur Verfügung. Geordnet nach den Themen Bevölkerung, Wirtschaft und Arbeit, Bauen und Wohnen, Raum und Umwelt, öffentliche Finanzen sowie Politik bieten die statistischen Gemeindeporträts übersichtliche Tabellen und Grafiken.

Diese lassen sich online betrachten oder als Bericht ausdrucken.

Statistisches Gemeindeportrait


Märstetten

Einwohnerzahl:
2'804 (Stand: 31.12.2017)
Ortsteile: Märstetten, Ottoberg, Boltshausen
Bezirk:
Weinfelden
Fläche:
10 km2
Höhe:
410 m. ü. M. (Thur bei Amlikon) - 650 m. ü. M. (Dattenhub/Ottenberg)
Nachbargemeinden:    
Weinfelden, Kemmental, Wigoltingen, Amlikon-Bissegg
Ausländeranteil:
12.4 %
Arbeitsplätze:
1'046 Beschäftigte in 212 Arbeitsstätten (Stand 2012)


Steuerfüsse

Märstetten
 
    
Ottoberg
 
Gemeindesteuer
59 %
 
Gemeinde
59 %
Staatssteuer
117 %
 
Staat
117 %
Primarschule
69 %
 
Primarschule
62 %
Sekundarschule
35 %
 
Sekundarschule
35 %
Kirchsteuer evangelisch
22 %
 
Kirchsteuer evangelisch
22 %
Kirchsteuer katholisch 
19 %
 
Kirchsteuer katholisch 
19 %


Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: Eigene Bahnstation an der Linie Zürich-Winterthur-Frauenfeld-Weinfelden
Bus: Mehrere Postautohaltestellen im gesamten Gemeindegebiet


Sehenswertes

- St.Jakobskirche mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert – steht unter Bundesschutz
- Prächtige Riegelbauten
- Reblandschaft am Ottoberg mit guter Fernsicht
- Bauernweiler Boltshausen mit wunderschöner Dachlandschaft
- Architektonisch hochstehende, in Holzbau konstruierte Mehrzweckhalle